Zur Person
zurück

Alexander Sitkovetsky

Violine

Biographie

Alexander Sitkovetsky, in Moskau in eine traditionsreiche Musikerfamilie geboren, erhielt seinen ersten Geigenunterricht im Alter von sechs Jahren. Als Achtjähriger gab er sein Konzertdebüt und nahm kurz darauf sein Studium an der Yehudi Menuhin School in London auf. Ferner besuchte er Meisterkurse bei Yehudi Menuhin, der ihm für die gesamte Dauer seines Studiums Lehrmeister und wichtige Inspirationsquelle war. Gemeinsame Konzerte fanden unter anderem in England, Frankreich, Belgien und Ungarn statt.

Zu den Orchestern, mit denen er zusammengearbeitet hat, gehören das Konzerthausorchester Berlin, das Philharmonia Orchestra London, das Royal Philharmonic Orchestra, das English Chamber Orchestra, das Symphonieorchester Malmö, die Academy of St. Martin in the Fields, das Monterrey Symphony Orchestra, das Moskauer Kammerorchester, das Stuttgarter Kammerorchester und das BBC Concert Orchestra, wobei Dirigenten wie Sir Mark Elder, Yakov Kreizberg, Denis Russell Davies, Andrew Sewell, George Hanson und Joseph Swensen am Pult standen. Alexander Sitkovetsky ist außerdem regelmäßiger Gast bei Festivals auf der ganzen Welt, etwa beim Radio France Festival in Montpellier, beim »Julia Fischer and Friends«-Festival, beim El Paso Music Festival, beim Melbourne Arts Festival sowie bei den Festivals von Turin, Verbier, Oxford, Newport, Mecklenburg-Vorpommern und Utrecht.

Seinem umfangreichen kammermusikalischen Repertoire widmet sich Alexander Sitkovetsky in den unterschiedlichsten Besetzungen. So spielt er als Mitglied des Sitkovetsky Piano Trios an der Seite der Pianistin Wu Qian und des Cellisten Leonard Elschenbroich. Als Ensemble sind die drei mit zahlreichen Preisen, etwa dem Kammermusikpreis der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, bedacht worden und gastierten in der Alten Oper Frankfurt, im Concertgebouw Amsterdam und in der Wigmore Hall London. Zusammen mit dem Konzerthausorchester Berlin brachte es 2012 im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern und des Choriner Musiksommers mit großem Erfolg Beethovens Tripelkonzert zur Aufführung.

Seit 2011/12 ist Alexander Sitkovetsky Mitglied des Julia Fischer Quartetts.

Debüt bei der Schubertiade: 2014

Februar 2016

Vergangene Veranstaltungen

08. Mai 2016   20:00 Uhr   Markus-Sittikus-Saal   Kammerkonzert Details

25. August 2014   20:00 Uhr   Angelika-Kauffmann-Saal   Kammerkonzert Details

© Serban Mestecaneanu
© Serban Mestecaneanu

www.alexandersitkovetsky.com