Zur Person
zurück

Piotr Beczala

Tenor

Biographie

Von Publikum und Kritikern gleichermaßen gefeiert, ist Piotr Beczala einer der gefragtesten lyrischen Tenöre unserer Zeit und regelmäßiger Gast an den bedeutendsten Opernhäusern der Welt. 2015/16 sang er Duca (Rigoletto) an der Metropolitan Opera New York, Edgardo (Lucia di Lammermoor) an der San Francisco Opera und Riccardo (Un ballo in maschera) an der Wiener sowie der Bayerischen Staatsoper. Außerdem war er in der Titelpartie von Massenets Werther an der Opéra national de Paris und in konzertanten Aufführungen bei den Salzburger Festspielen zu erleben. In einer Neuproduktion an der Semperoper Dresden gibt er zudem an der Seite von Anna Netrebko sein Rollendebüt als Lohengrin. Konzerte führen ihn unter anderem nach London, Wien, Mailand, Zürich, Heidelberg und Luzern.

Seit seinem Debüt als Duca 2006 ist Piotr Beczala regelmäßiger Gast an der Metropolitan Opera. Hier sang er seither Lenski (Eugen Onegin), Prinz (Rusalka), Edgardo, Rodolfo (La bohème), Vaudémont (Iolanta), Riccardo sowie die Titelpartien in Roméo et Juliette und Faust. 2012 gab er dort sein Rollendebüt als des Des Grieux in Massenets Manon; die Produktion wurde live in Kinos weltweit übertragen und auf DVD veröffentlicht. Für seine Interpretation des Duca, die ebenfalls auf DVD vorliegt, erhielt er 2014 den ECHO Klassik als »Sänger des Jahres«.

Weitere Verpflichtungen führten ihn an die Mailänder Scala, zu den Münchner Opernfestspielen, ans Royal Opera House Covent Garden, ans Gran Teatre del Liceu Barcelona, an die San Francisco Opera, an die Nederlandse Opera Amsterdam, ans Théâtre de la Monnaie Brüssel, an die Deutschen Oper Berlin und die Staatsoper Unter den Linden Berlin, ans Grand Théâtre de Genève, ans Teatr Wielki in Warschau, ans Mariinski Theater in St. Petersburg und regelmäßig zu den Salzburger Festspielen, wo er 2014 auch einen Liederabend gab.

Parallel zu seiner Opernkarriere ist Piotr Beczala ein gefragter Konzertsänger. 2011 und 2012 wirkte er bei den Silvesterkonzerten in der Semperoper Dresden unter der Leitung von Christian Thielemann mit. Weitere Konzertauftritte führten ihn nach Baden-Baden, Amsterdam, Madrid, Budapest, Wien und in den Oman. Liederabende 2015/16 gibt er unter anderem in Wien, Linz und Zürich.

Piotr Beczala wurde in Czechowice-Dziedzice in Südpolen geboren und studierte an der Musikakademie in Katowice, wo er unter anderem von Pavel Lisitsian und Sena Jurinac unterrichtet wurde. Sein erstes Engagement erhielt er am Landestheater Linz, bevor er 1997 Ensemblemitglied der Oper Zürich wurde. Piotr Beczala ist auf zahlreichen CDs und DVDs mit einem breit gefächerten Repertoire präsent und veröffentlichte drei Solo-Alben bei Orfeo. Seit 2012 ist er Exklusivkünstler der Deutschen Grammophon, wo 2013 und 2015 die CDs »Mein ganzes Herz« und »The French Collection« erschienen sind.

Debüt bei der Schubertiade: 2014

Mai 2015

Zukünftige Veranstaltungen

Piotr Beczala, Helmut Deutsch

27. August 2017   20:00 Uhr   Angelika-Kauffmann-Saal   Liederabend Details

Vergangene Veranstaltungen

03. September 2016   20:00 Uhr   Markus-Sittikus-Saal   Liederabend Details

27. August 2015   20:00 Uhr   Angelika-Kauffmann-Saal   Liederabend Details

22. Juni 2014   20:00 Uhr   Angelika-Kauffmann-Saal   Liederabend Details

© Kurt Pinter
© Kurt Pinter

piotrbeczala.com