Liederabend 
zurück
DONNERSTAG
29
August
2013
20:00
Donnerstag, 29. August 2013, 20:00 Uhr
Angelika-Kauffmann-Saal   Schwarzenberg

Diana Damrau

Sopran

Xavier de Maistre

Harfe

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Ständchen (Rellstab), D 957/4

Du bist die Ruh (Rückert), D 776

Gretchen am Spinnrade (Goethe), D 118

An die Musik (Schober), D 547

Ellens Gesang III »Ave Maria« (Storck), D 839

 

FRANCISCO TARREGA (1852–1909)

»Recuerdos de la Alhambra«

arrangiert für Harfe solo von Xavier de Maistre

 

RICHARD STRAUSS (1864–1949)

Ständchen (Schack), op. 17/2

Epheu (Dahn), op. 22/3

Schlagende Herzen (Bierbaum), op. 29/2

Nichts (Gilm), op. 10/2

Wiegenlied (Dehmel), op. 41/1

Beim Schlafengehen (Hesse)

   aus »Vier letzte Lieder«, WoO 150/3

 

– Pause –

 

REYNALDO HAHN (1874–1947)

Si mes vers avaient des ailes (Hugo)

L'heure exquise (Verlaine)

   Nr. 5 aus »Chansons grises«

 

ERNEST CHAUSSON (1855–1899)

Le colibri (Leconte de Lisle), op. 2/7

Le temps des lilas (Bouchor)

La cigale (Leconte de Lisle), op. 13/4

 

GABRIEL FAURE (1845–1924)

Impromptu Des-Dur für Harfe solo, op. 86

 

HENRI DUPARC (1848–1933)

Chanson triste (Lahor)

L'invitation au voyage (Baudelaire)

 

EVA DELL'ACQUA (1856–1930)

Villanelle (van der Elst)

 

Zugaben:

VINCENZO BELLINI (1801–1835)

»O quante volte«

Arie der Giulietta aus »I Capuleti e i Montecchi«

RICHARD STRAUSS

Schlechtes Wetter (Heine), op. 69/5

Morgen! (Mackay), op. 27/4

© Rebecca Fay

Diana Damrau Sopran

Diana Damrau zählt zu den gefragtesten Künstlerinnen des internationalen Musiklebens und ist regelmäßig zu Gast auf den wichtigsten Opernbühnen und Konzertpodien. 2007 wurde sie zur ...

© Marco Borggreve

Xavier de Maistre Harfe

Xavier de Maistre wird als Künstler gefeiert, dem es gelungen ist, die Möglichkeiten der Harfe auch über den Bereich der zarten Töne hinaus auszureizen. In Toulon geboren, ...