Liederabend 
zurück
SAMSTAG
26
August
2017
20:00
Samstag, 26. August 2017, 20:00 Uhr
Angelika-Kauffmann-Saal   Schwarzenberg

Elisabeth Kulman

Mezzosopran

Eduard Kutrowatz

Klavier

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

Von fremden Ländern und Menschen

   (aus: »Kinderszenen«), op. 15/1*

Mond, meiner Seele Liebling (Kulmann), op. 104/1

Seit ich ihn gesehen (Chamisso), op. 42/1

Du nennst mich armes Mädchen

   (Kulmann), op. 104/3

Ich kann's nicht fassen (Chamisso), op. 42/3

Glückes genug (aus: »Kinderszenen«), op. 15/5*

Süßer Freund (Chamisso), op. 42/6

An meinem Herzen (Chamisso), op. 42/7

Der Zeisig (Kulmann), op. 104/4

Kinderwacht (Diepenbrock), op. 79/22

Warum? (aus: »Fantasiestücke«), op. 12/3*

Die letzten Blumen starben

   (Kulmann), op. 104/6

Nun hast du mir den ersten Schmerz getan

   (Chamisso), op. 42/8

Reich mir die Hand (Kulmann), op. 104/5

Nachtlied (Goethe), op. 96/1

Mondnacht (Eichendorff), op. 39/5

 

* Klavier solo

 

– Pause –

 

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Dithyrambe (Schiller), D 801 (1. Strophe)

Die Sterne (F. v. Schlegel), D 684

Romanze (Chézy), D 797

HERWIG REITER (*1940)

Sachliche Romanze (Kästner)

FRANZ SCHUBERT

Wehmut (M. v. Collin), D 772

HERWIG REITER

Alte Frau auf dem Friedhof (Kästner)

FRANZ SCHUBERT

Auf das Fest Aller Seelen (Jacobi), D 343

Dithyrambe (Schiller), D 801 (2. Strophe)

HERWIG REITER

Misstrauensvotum (Kästner)

FRANZ SCHUBERT

Klage (Matthisson), D 415

Schweizerlied (Goethe), D 559

HERWIG REITER

Für die Katz (Kästner)

FRANZ SCHUBERT

Dithyrambe (Schiller), D 801 (3. Strophe)

 

Zugaben:

HERWIG REITER

Ankündigung einer Chansonette

ROBERT SCHUMANN

Im wunderschönen Monat Mai

   (Heine), op. 48/1

© Julia Wesely

Elisabeth Kulman Mezzosopran

Debüt bei der Schubertiade: 2014

© Julia Wesely

Eduard Kutrowatz Klavier

Debüt bei der Schubertiade: 1996