Museen und Ausstellungen 

Elisabeth-Schwarzkopf-Museum, Hohenems

Der Sopranistin Elisabeth Schwarzkopf, einer der bedeutendsten Sängerinnen des 20. Jahrhunderts, ist ein Museum im Erdgeschoß der Villa Rosenthal gewidmet. Im selben Haus befindet sich das Büro der Schubertiade GmbH, die den musikhistorisch wichtigen Teil des Nachlasses von Elisabeth Schwarzkopf und ihrem Mann, dem legendären englischen Schallplattenproduzenten Walter Legge, besitzt.

Sonderausstellung 2015: »Elisabeth Schwarzkopf und die Politik«

In der Sonderausstellung 2015 »Elisabeth Schwarzkopf und die Politik« sind zahlreiche Originaldokumente erstmals öffentlich zu sehen, die zu anderen Schlüssen führen können, als sie bisher mangels ausreichender Informationen von Journalisten und Autoren gezogen wurden. Einen wesentlichen Teil der Ausstellung nimmt eine Auswahl jener Briefe ein, die Elisabeth Schwarzkopf und ihre Mutter 1942 an den im Kriegsdienst stehenden Vater geschrieben haben und die offen und ungeschönt die damaligen Lebensumstände zeigen.

 

Öffnungszeiten 2015

Die Museen der Schubertiade sind an folgenden Tagen durchgehend von 10 bis 18 Uhr geöffnet:

1.-10. und 30.-31. Mai
20.-28. Juni
17.-19. Juli
22.-30. August
12.-13. September
1.-6. Oktober

Für Gruppen und Einzelpersonen können auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten ganzjährig Besichtigungstermine vereinbart werden.

 

Eintrittspreise

€ 7 (€ 3,50 für Schüler, Studenten und Lehrlinge)
Die Eintrittskarte berechtigt den Käufer zum unbegrenzten Besuch aller vier Museen und ist ein Jahr ab Kaufdatum gültig.

 

Adresse

Schweizer Straße 1, 6845 Hohenems, Österreich

Die Villa Rosenthal in Hohenems
Die Villa Rosenthal in Hohenems
Elisabeth-Schwarzkopf-Museum
Elisabeth-Schwarzkopf-Museum
Private Fotografie aus dem Nachlaß von Elisabeth Schwarzkopf
Private Fotografie aus dem Nachlaß von Elisabeth Schwarzkopf