Angelika-Kauffmann-Saal, Schwarzenberg
Angelika-Kauffmann-Saal, Schwarzenberg
Angelika-Kauffmann-Saal, Schwarzenberg
Angelika-Kauffmann-Saal, Schwarzenberg
Angelika-Kauffmann-Saal, Schwarzenberg
Angelika-Kauffmann-Saal, Schwarzenberg
Hohenems
Hohenems
Markus-Sittikus-Saal, Hohenems
Markus-Sittikus-Saal, Hohenems
Schwarzenberg
Schwarzenberg
Markus-Sittikus-Saal, Hohenems
Markus-Sittikus-Saal, Hohenems
Schwarzenberg
Schwarzenberg
Garten beim Markus-Sittikus-Saal, Hohenems
Garten beim Markus-Sittikus-Saal, Hohenems

Mitteilung vom 15. Mai 2020

Sehr geehrte Dame,
Sehr geehrter Herr,
 
die heute von der österreichischen Bundesregierung verkündeten neuen Regelungen im Zuge der weiteren Eindämmung der Corona-Pandemie haben zur Folge, dass zu unserem größten Bedauern auch der August-Zyklus der Schubertiade Schwarzenberg in diesem Jahr entfallen muss. Obwohl ab dem 1. August Veranstaltungen mit bis zu 500 Besuchern gestattet sein werden, würde der vorgeschriebene Mindestabstand von einem Meter weniger als ein Viertel der Besucher im (normal 600 Plätze fassenden) Angelika-Kauffmann-Saal zulassen. Die mehrheitlich ausverkauften Konzerte sind unter diesen Bedingungen leider nicht durchführbar. Dass nun auch die zweite diesjährige Konzertreihe in Schwarzenberg entfallen muss, bedeutet für uns eine große Enttäuschung und eine beispiellose finanzielle Belastung.
 
Stattfinden können dagegen die Liederabende vom 17. bis 19. Juli im Markus-Sittikus-Saal in Hohenems, die erst im Februar bekanntgegeben wurden. Da kurz nach dem Prospektversand der Verkauf für diese fünf Konzerte mit jungen Sängerinnen und Sängern, die erstmals bei der Schubertiade auftreten, durch die Corona-Maßnahmen abrupt gestoppt wurde, können die bisherigen Kartenbesitzer im reduzierten Fassungsraum des Markus-Sittikus-Saales untergebracht werden. (Eine kleine Anzahl von Karten für diese Liederabende ist noch erhältlich.)

Das Kammermusikprogramm mit Kian Soltani und Aaron Pilsan am 16. Juli wird zusätzlich auch am Vortag (15. Juli, ebenfalls um 20 Uhr) gegeben, um die vorgeschriebenen Mindestabstände im Publikum sicherzustellen.
 
Der Wert bereits gekaufter Eintrittskarten wird von uns automatisch in eine Gutschrift für Ihre nächste Kartenbestellung  umgewandelt. Diese Gutschrift wird Ihnen im Laufe der nächsten Wochen zugesandt. Falls Sie einen Teil oder den gesamten Wert Ihrer Karten in eine Spende umwandeln möchten, bitten wir Sie um Nachricht.
 
Mit freundlichen Grüßen, den besten Wünschen für Ihre Gesundheit und der Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen
 
Gerd Nachbauer
(Geschäftsführer der Schubertiade GmbH)

»Die vorarlbergische Schubertiade in Hohenems und Schwarzenberg – das erlesene Programm, die kammermusikalische und liedsingende Weltelite, dazu die Einheit von Natur und Kultur und, nicht nur nebenbei, das kenntnisreichste Publikum, das sich denken lässt.«

Badische Zeitung, Deutschland