Kian Soltani © Holger Hage / DG
Holger Hage / DG

Kian Soltani

Violoncello

Debüt bei der Schubertiade: 2012

Zukünftige Veranstaltungen mit Kian Soltani

Kian Soltani
Holger Hage / DG
Aaron Pilsan
Marie Staggat
15
Juli 2020
Mittwoch · 20:00 Uhr
Kammerkonzert

Kian Soltani · Aaron Pilsan

Programm

Igor Strawinski: »Suite Italienne«

Ludwig van Beethoven: Cellosonate D-Dur, op. 102/2

Dmitri Schostakowitsch: Cellosonate d-Moll, op. 40

Astor Piazzolla: Le Grand Tango

 
Kian Soltani
Holger Hage / DG
Aaron Pilsan
Marie Staggat
Karten bestellen
Kian Soltani
Holger Hage / DG
Aaron Pilsan
Marie Staggat
16
Juli 2020
Donnerstag · 20:00 Uhr
Kammerkonzert

Kian Soltani · Aaron Pilsan

Programm

Igor Strawinski: »Suite Italienne«

Ludwig van Beethoven: Cellosonate D-Dur, op. 102/2

Dmitri Schostakowitsch: Cellosonate d-Moll, op. 40

Astor Piazzolla: Le Grand Tango

 
Kian Soltani
Holger Hage / DG
Aaron Pilsan
Marie Staggat
Karten bestellen
Hyeyoon Park
Giorgia Bertazzi
Timothy Ridout
Kaupo Kikkas
Kian Soltani
Holger Hage / DG
Benjamin Grosvenor
Patrick Allen/Opera Omnia

Hyeyoon Park · Timothy Ridout · Kian Soltani · Benjamin Grosvenor

Programm

Gustav Mahler: Klavierquartettsatz a-Moll

Richard Strauss: Klavierquartett c-Moll, op. 13

Johannes Brahms: Klavierquartett c-Moll, op. 60

 
Hyeyoon Park
Giorgia Bertazzi
Timothy Ridout
Kaupo Kikkas
Kian Soltani
Holger Hage / DG
Benjamin Grosvenor
Patrick Allen/Opera Omnia
Karten bestellen


Vergangene Veranstaltungen mit Kian Soltani

13. Juli 2019
· 20:00 Uhr
20:00 Uhr
Kammerkonzert
14. September 2018
· 20:00 Uhr
20:00 Uhr
Kammerkonzert
29. April 2018
· 20:00 Uhr
20:00 Uhr
Kammerkonzert
22. Mai 2016
· 16:00 Uhr
16:00 Uhr
Kammerkonzert
22. April 2016
· 20:00 Uhr
20:00 Uhr
Kammerkonzert
11. September 2015
· 20:00 Uhr
20:00 Uhr
Kammerkonzert
30. Mai 2015
· 20:00 Uhr
20:00 Uhr
Kammerkonzert
29. Mai 2014
· 16:00 Uhr
16:00 Uhr
Kammerkonzert
02. Juni 2012
· 20:00 Uhr
20:00 Uhr
Kammerkonzert
»Das Kunstlied, geschickt flankiert durch Kammermusik und Soloklavier, hat hier ein ideales Zuhause gefunden. Gewürdigt wird dies nicht nur von einer Elite der Liedgestaltung, die immer wiederkommt, sondern auch von einem Publikum, das sich nicht nur für spektakuläre Namen begeistert, sondern gebannt zuhören kann.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Deutschland