Ysaÿe hat das Ensemble zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben in Genf, Cremona, Wien, Bordeaux, Graz und London gewonnen und sich schnell einen Platz in der internationalen Quartettszene erobert. So spielten die Musiker gemeinsam mit renommierten Künstlern wie Yuri Bashmet, Miguel da Silva oder Michel Portal sowie jungen Kollegen wie Bertrand Chamayou, David Kadouch und Shani Diluka. Ihre Debüt-CD mit Werken von Schubert wurde in The Strad und Télérama hoch gelobt.

Ein besonderes Anliegen ist es dem Quartett, die klassische Musik aus dem traditionellen Konzertsaal hinaus zu tragen – so haben die Musiker Erfahrungen auf anderen künstlerischen Betätigungsfeldern gesammelt und zum Beispiel Stummfilmen von Murnau, Lubitsch, Keaton, Vidor oder Pabst eine neue »Stimme« verliehen. Darüber hinaus haben sie mit kreativen Persönlichkeiten unterschiedlicher Prägung gearbeitet, darunter der Musikologe Bernard Fournier, der Popsänger und Gitarrist Matthieu Chédid, der Komponist und Pianist Jean Francois Zygel, der Choreograph Thomas Lebrun und der Schauspieler Johnny Rasse. Regelmäßig besuchen die Mitglieder des Quartetts Schulen und unterrichten Amateurmusiker in Workshops, um ihre Liebe zur Musik an den Nachwuchs weiterzugeben. In der Region Ardèche organisieren sie außerdem die beiden Festivals »Printemps des Saisons« und »Le Coeur en Musiques«.

Seit seiner Gründung 2004 hat das Quatuor Voce Unterstützung von zahlreichen Institutionen erhalten, darunter die Fondation du Groupe Banque Populaire, das Albeniz Institute, die Académie musicale de Villecroze und die Fondation Charles Oulmont. 2006 nahm es am ProQuartet-CEMC Ausbildungsprogramm teil und wurde 2008 dort »Quartet in Residence«. Auf Empfehlung von Günter Pichler (Alban Berg Quartett) erhielten die Musiker 2009 ein Stipendium des Madrider Instituto Internacional de Música de Cámara.

Bei den gespielten Instrumenten handelt es sich um Violinen von Stefano Scarampella (Sarah Dayan) und Giovanni Francesco Pressenda (Cécile Roubin), eine Viola von Aymeric Guillard und ein Violoncello von Francois Denis.

Debüt bei der Schubertiade: 2013

Mai 2013

" />

Quatuor Voce

Vergangene Veranstaltungen mit Quatuor Voce

Sa, 13. Juli 2013
· 16:00 Uhr
16:00 Uhr
Kammerkonzert
»Schwarzenberg vibra musicalment. És aquell indret en què la música és present de manera integral a través de totes les formes de música de cambra.«

Sonograma Magazine, Spanien