06
Oktober 2019
Sonntag · 16:00 Uhr

Yaara Tal & Andreas Groethuysen Klavier
Sergey Malov Violine
Raphaela Gromes Violoncello

Klavierabend

Yaara Tal & Andreas Groethuysen Klavier
Sergey Malov Violine
Raphaela Gromes Violoncello

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

 

Tempo di marcia

aus: »Divertissement sur des motifs originaux français« e-Moll, D 823

 

Rondo A-Dur, D 951

Allegretto quasi andantino

 

Deux Marches Caractéristiques C-Dur, D 968B

Nr. 1: Allegro vivace mit Trio

Nr. 2: Allegro vivace mit Trio

 

Pause

20 Ländler

Bearbeitung für Klavier zu vier Händen von Johannes Brahms

 

Symphonie Nr. 7 h-Moll, D 759  »Unvollendete«

Allegro moderato

Andante

Bearbeitung für Klavier zu vier Händen, Violine und Violoncello von Carl Burchard


Zugabe:

Scherzo aus Symphonie Nr. 8 C-Dur, D 944 »Große C-Dur-Symphonie«

Bearbeitung für Klavier zu vier Händen, Violine und Violoncello von Friedrich Hermann

Künstler

»Ein Weltfestspiel, das kein Aufhebens um sich macht. Künstliche Aufgeregtheit, Prominentenrummel wie ansonsten bei Eröffnungen sucht man hier vergebens. Die Schubertiade ruht in sich selbst, konzentriert auf das Wesentliche: die Musik.«

Vorarlberger Nachrichten, Österreich