02
Mai 2020
Samstag · 16:00 Uhr

Martin Mitterrutzner Tenor
Gerold Huber Klavier

Liederabend

Martin Mitterrutzner Tenor
Gerold Huber Klavier

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

»Dichterliebe«, op. 48

Liederzyklus nach Gedichten von Heinrich Heine

Im wunderschönen Monat Mai

Aus meinen Tränen sprießen

Die Rose, die Lilie, die Taube, die Sonne

Wenn ich in deine Augen seh'

Ich will meine Seele tauchen

Im Rhein, im heiligen Strome

Ich grolle nicht

Und wüßten's die Blumen, die kleinen

Das ist ein Flöten und Geigen

Hör ich das Liedchen klingen

Ein Jüngling liebt ein Mädchen

Am leuchtenden Sommermorgen

Ich hab' im Traum geweinet

Allnächtlich im Traume

Aus alten Märchen

Die alten, bösen Lieder

 

Pause

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Der Einsame (Lappe), D 820

Drang in die Ferne (Leitner), D 770

Der Musensohn (Goethe), D 764

Nach einem Gewitter (Mayrhofer), D 561

Heidenröslein (Goethe), D 257

Liebhaber in allen Gestalten (Goethe), D 558

Fischerweise (Schlechta), D 881

Auf dem Wasser zu singen (Stolberg), D 774

Der Jüngling am Bache (Salis-Seewis), D 192

Der Strom (Dichter unbekannt), D 565

Des Fischers Liebesglück (Leitner), D 933

Abendlied für die Entfernte (A. W. v. Schlegel), D 856

Frühlingsglaube (Uhland), D 686

Karten

Preise I: 59 / 51 / 43 / 35 €

Saalplan

Karten bestellen

info@schubertiade.at

Künstler

Martin Mitterrutzner
Mladen Delic
Gerold Huber
Marion Koell
Klavier
»Das Kunstlied, geschickt flankiert durch Kammermusik und Soloklavier, hat hier ein ideales Zuhause gefunden. Gewürdigt wird dies nicht nur von einer Elite der Liedgestaltung, die immer wiederkommt, sondern auch von einem Publikum, das sich nicht nur für spektakuläre Namen begeistert, sondern gebannt zuhören kann.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Deutschland