29
Juni 1991
Samstag · 16:00 Uhr

Andreas Schmidt Bariton
Rudolf Jansen Klavier

Konservatoriumssaal
Feldkirch
Liederabend

Andreas Schmidt Bariton
Rudolf Jansen Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Gesänge des Harfners aus Goethes

»Wilhelm Meisters Lehrjahre«, D 478

Wer sich der Einsamkeit ergibt

Wer nie sein Brot mit Tränen aß

An die Türen will ich schleichen

 

Lieder nach Gedichten von

Johann Wolfgang von Goethe

Willkommen und Abschied, D 767

Versunken, D 715

An die Entfernte, D 765

Erster Verlust, D 226

Auf dem See, D 543

Geistes-Gruß, D 142

Der Musensohn, D 764

 

– Pause –

 

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

Liederkreis op. 39

nach Gedichten von

Joseph von Eichendorff

In der Fremde

Intermezzo

Waldesgespräch

Die Stille

Mondnacht

Schöne Fremde

Auf einer Burg

In der Fremde

Wehmuth

Zwielicht

Im Walde

Frühlingsnacht

Künstler

Bariton
Klavier
»Ein Weltfestspiel, das kein Aufhebens um sich macht. Künstliche Aufgeregtheit, Prominentenrummel wie ansonsten bei Eröffnungen sucht man hier vergebens. Die Schubertiade ruht in sich selbst, konzentriert auf das Wesentliche: die Musik.«

Vorarlberger Nachrichten, Österreich