17
Juni 2000
Samstag · 16:00 Uhr

Angelika Kirchschlager Mezzosopran
Helmut Deutsch Klavier

Konservatoriumssaal
Feldkirch
Liederabend

Angelika Kirchschlager Mezzosopran
Helmut Deutsch Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Lambertine (Stoll), D 301

Lied der Anne Lyle (MacDonald), D 830

Gretchen am Spinnrade (Goethe), D 118

Gretchen im Zwinger (Goethe), D 564

Vom Mitleiden Mariä (F. v. Schlegel), D 632

Klärchens Lied (Goethe), D 2010

Delphine (Schütz), D 857/1

 

RICHARD STRAUSS (1864–1949)

Nichts (Gilm), op. 10/2

Ruhe, meine Seele (Henckell), op. 27/1

Du meines Herzens Krönelein (Dahn), op. 21/2

Das Rosenband (Klopstock), op. 36/1

Muttertändelei (Bürger), op. 43/2

 

– Pause –

 

JOHANNES BRAHMS (1833–1897)

Lieder nach Gedichten von Georg Friedrich Daumer

Von waldbekränzter Höhe, op. 57/1

Wenn du nur zuweilen lächelst, op. 57/2

Es träumte mir, op. 57/3

Ach, wende diesen Blick, op. 57/4

Unbewegte laue Luft, op. 57/8

 

ANTONIN DVORAK (1841–1904)

»Zigeunermelodien« op. 55

nach Gedichten von Adolf Heyduk

Mein Lied ertönt, ein Liebespsalm

Ei, wie mein Triangel

Rings ist der Wald so stumm und still

Als die alte Mutter mich noch lehrte singen

Reingestimmt die Saiten!

In dem weiten, breiten, luft'gen Leinenkleide

Darf des Falken Schwinge Tatrahöhn umrauschen

Künstler

»Schwarzenberg, with its deep valleys, pine forests, rural atmosphere, towering peaks and fast-flowing streams, is a venue Schubert would have felt at home.«

Limelight, Australien