26
August 2005
Freitag · 20:00 Uhr

Angelika Kirchschlager Mezzosopran
Helmut Deutsch Klavier

Liederabend

Angelika Kirchschlager Mezzosopran
Helmut Deutsch Klavier

JOSEPH HAYDN (1732–1809)

The Mermaid’s Song (Hunter)

A Pastoral Song (Hunter)

She Never Told Her Love (Shakespeare)

Fidelity (Hunter)

 

EDVARD GRIEG (1843–1907)

Sechs Lieder op. 48

Gruß (Heine)

Dereinst, Gedanke mein (Geibel)

Lauf der Welt (Uhland)

Die verschwiegene Nachtigall (Vogelweide)

Zur Rosenzeit (Goethe)

Ein Traum (Bodenstedt)

 

JOHANNES BRAHMS (1833–1897)

In dem Schatten meiner Locken (Heyse), op. 6/1

Therese (Keller), op. 86/1

Der Gang zum Liebchen (Wenzig) op. 48/1

Von ewiger Liebe (Wenzig), op. 43/1

 

– Pause –

 

FRANCIS POULENC (1899–1963)

»Banalités«

Lieder nach Gedichten von Guillaume Apollinaire

Chanson d’Orkenise

Hôtel

Fagnes de Wallonie

Voyage à Paris

Sanglots

 

FRANZ LISZT (1811–1886)

S'il est un charmant gazon (Hugo)

J'ai perdu ma force et ma vie (Musset)

Oh! Quand je dors (Hugo)

Vergiftet sind meine Lieder (Heine)

Der du von dem Himmel bist (Goethe)

Über allen Gipfeln ist Ruh (Goethe)

Die drei Zigeuner (Lenau)

 

Zugaben:

FRANZ LISZT

Es muss ein Wunderbares sein (Redwitz-Schmölz)

JOHANNES BRAHMS

Der Schmied (Uhland), op. 19/4

Sandmännchen (Volkslied), WoO 31/4

Künstler

»Schwarzenberg vibra musicalment. És indubtable que, pel seu capital musical, Schwarzenberg i Hoenems, els dos espais on se celebra anualment la Schubertiade, són ciutats musicals.«

Sonograma Magazine, Spanien