20
Juni 2010
Sonntag · 20:00 Uhr

Angelika Kirchschlager Mezzosopran
Julius Drake Klavier

Liederabend

Angelika Kirchschlager Mezzosopran
Julius Drake Klavier

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

Er ist’s (Mörike), op. 79/23

Seit ich ihn gesehen (Chamisso), op. 42/1

CARL LOEWE (1796–1869)

Seit ich ihn gesehen (Chamisso), op. 60/1

Du Ring an meinem Finger (Chamisso), op. 60/4

ROBERT SCHUMANN

Du Ring an meinem Finger (Chamisso), op. 42/4

CARL LOEWE

Ich kann’s nicht fassen, nicht glauben (Chamissio), op. 60/3

ROBERT SCHUMANN

Ich kann’s nicht fassen, nicht glauben (Chamissio), op. 42/3

JOHANNES BRAHMS (1833–1897)

Therese (Keller), op. 86/1

HUGO WOLF (1860–1903)

Du milchjunger Knabe (Keller)

ROBERT SCHUMANN

Kennst du das Land (Goethe), op. 98/1

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Kennst du das Land (Goethe), D 321

HUGO WOLF

Kennst du das Land (Goethe)

 

– Pause –

 

HUGO WOLF

Er ist's (Mörike)

FRANZ LISZT (1811–1886)

Im Rhein, im schönen Strome (Heine)

ROBERT SCHUMANN

Im Rhein, im heiligen Strome (Heine), op. 48/6

JOSEPH MARX (1883–1964)

Schlafend trägt man mich (Mombert)

ALBAN BERG (1885–1935)

Schlafend trägt man mich (Mombert)

FRANZ SCHUBERT

Der König in Thule (Goethe), D 367

FRANZ LISZT

Der König in Thule (Goethe)

Über allen Gipfeln ist Ruh (Goethe)

FRANZ SCHUBERT

Wandrers Nachlied II (Goethe), D 768

Wandrers Nachlied I (Goethe), D 224

FRANZ LISZT

Der du von dem Himmel bist (Goethe)

 

Zugaben:

JOHANNES BRAHMS

Salome (Keller), op. 69/8

HUGO WOLF

Verborgenheit (Mörike)

FRANZ LISZT

Es muß ein Wunderbares sein (Redwitz-Schmölz)

Künstler

Klavier
»Schwarzenberg, with its deep valleys, pine forests, rural atmosphere, towering peaks and fast-flowing streams, is a venue Schubert would have felt at home.«

Limelight, Australien