20
Juni 2010
Sonntag · 20:00 Uhr

Angelika Kirchschlager Mezzosopran
Julius Drake Klavier

Liederabend

Angelika Kirchschlager Mezzosopran
Julius Drake Klavier

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

Er ist’s (Mörike), op. 79/23

Seit ich ihn gesehen (Chamisso), op. 42/1

CARL LOEWE (1796–1869)

Seit ich ihn gesehen (Chamisso), op. 60/1

Du Ring an meinem Finger (Chamisso), op. 60/4

ROBERT SCHUMANN

Du Ring an meinem Finger (Chamisso), op. 42/4

CARL LOEWE

Ich kann’s nicht fassen, nicht glauben (Chamissio), op. 60/3

ROBERT SCHUMANN

Ich kann’s nicht fassen, nicht glauben (Chamissio), op. 42/3

JOHANNES BRAHMS (1833–1897)

Therese (Keller), op. 86/1

HUGO WOLF (1860–1903)

Du milchjunger Knabe (Keller)

ROBERT SCHUMANN

Kennst du das Land (Goethe), op. 98/1

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Kennst du das Land (Goethe), D 321

HUGO WOLF

Kennst du das Land (Goethe)

 

– Pause –

 

HUGO WOLF

Er ist's (Mörike)

FRANZ LISZT (1811–1886)

Im Rhein, im schönen Strome (Heine)

ROBERT SCHUMANN

Im Rhein, im heiligen Strome (Heine), op. 48/6

JOSEPH MARX (1883–1964)

Schlafend trägt man mich (Mombert)

ALBAN BERG (1885–1935)

Schlafend trägt man mich (Mombert)

FRANZ SCHUBERT

Der König in Thule (Goethe), D 367

FRANZ LISZT

Der König in Thule (Goethe)

Über allen Gipfeln ist Ruh (Goethe)

FRANZ SCHUBERT

Wandrers Nachlied II (Goethe), D 768

Wandrers Nachlied I (Goethe), D 224

FRANZ LISZT

Der du von dem Himmel bist (Goethe)

 

Zugaben:

JOHANNES BRAHMS

Salome (Keller), op. 69/8

HUGO WOLF

Verborgenheit (Mörike)

FRANZ LISZT

Es muß ein Wunderbares sein (Redwitz-Schmölz)

Mitwirkende

Klavier
»Während der Festivalwochen wird die Schubertiade zum Mekka des Liedgesangs und der Kammermusik. Die größten und immer wieder auch neue Namen lesen sich wie ein „Who is Who“ des internationalen Musikgeschehens.«

MDR Kultur, Deutschland