01
Oktober 2000
Sonntag · 18:00 Uhr

Ann Murray Mezzosopran
Malcolm Martineau Klavier

Liederabend

Ann Murray Mezzosopran
Malcolm Martineau Klavier

JOSEPH HAYDN (1732–1809)

She never told her love (Shakespeare), Hob. XXVIa:34

Fidelity (Hunter), Hob. XXVIa:30

Piercing Eyes (unbekannt), Hob. XXVIa:35

The Mermaid's Song (Hunter), Hob. XXVIa:25

 

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Lieder nach Gedichten von Franz von Schober

An die Musik, D 547

Trost im Liede, D 546

Am Bach im Frühlinge, D 361

Viola, D 786

 

– Pause –

 

JOHANNES BRAHMS (1833–1897)

Wie Melodien zieht es mir (Groth), op. 105/1

Nachtigall (Reinhold), op. 97/1

Feldeinsamkeit (Allmers), op. 86/2

Der Gang zum Liebchen (aus dem Böhmischen), op. 48/1

Von ewiger Liebe (Wendisches Volkslied), op. 43/1

Junge Lieder I (F. Schumann), op. 63/5

 

FRANZ SCHUBERT

Lieder nach Gedichten von Friedrich Rückert

Lachen und Weinen, D 777

Du bist die Ruh, D 776

 

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

Lieder nach Gedichten von Friedrich Rückert

Widmung, op. 25/1

O ihr Herren, op. 37/3

Volksliedchen, op. 51/2

 

GUSTAV MAHLER (1860–1911)

Lieder nach Gedichten von Friedrich Rückert

Ich atmet' einen linden Duft

Blicke mir nicht in die Lieder!

Ich bin der Welt abhanden gekommen

 

Zugaben:

JOHANNES BRAHMS

Dein blaues Auge (Groth), op. 59/8

ANONYM

Irisches Volkslied

für Gert Westphal zum 80. Geburtstag

Künstler

Mezzosopran
»Das Kunstlied, geschickt flankiert durch Kammermusik und Soloklavier, hat hier ein ideales Zuhause gefunden. Gewürdigt wird dies nicht nur von einer Elite der Liedgestaltung, die immer wiederkommt, sondern auch von einem Publikum, das sich nicht nur für spektakuläre Namen begeistert, sondern gebannt zuhören kann.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Deutschland