16
Juni 2024
Sonntag · 20:00 Uhr

Belcea Quartet

Kammerkonzert

Belcea Quartet

LUDWIG VAN BEETHOVEN (1770–1827)

Streichquartett c-Moll, op. 18/4

Allegro ma non tanto

Andante scherzoso quasi allegretto

Menuetto: Allegretto

Allegro – Prestissimo

 

BELA BARTOK (1881–1945)

Streichquartett Nr. 1 a-Moll, op. 7

Lento

Allegretto – Introduzione

Allegro vivace

 

Pause

 

LUDWIG VAN BEETHOVEN

Streichquartett Es-Dur, op. 127

Maestoso – Allegro

Adagio, ma non troppo e molto cantabile

Scherzando vivace

Finale

 

 

Zugabe:

CLAUDE DEBUSSY

Andantino aus Streichquartett in g-Moll, op 10

Mitwirkende

Belcea Quartet
© Maurice Haas

Corina Belcea (Violine)
Suyeon Kang (Violine)
Krzysztof Chorzelski (Viola)
Antoine Lederlin (Violoncello)

»Ein Weltfestspiel, das kein Aufhebens um sich macht. Künstliche Aufgeregtheit, Prominentenrummel wie ansonsten bei Eröffnungen sucht man hier vergebens. Die Schubertiade ruht in sich selbst, konzentriert auf das Wesentliche: die Musik.«

Vorarlberger Nachrichten, Österreich