28
April 2013
Sonntag · 16:00 Uhr

Benjamin Appl Bariton
Graham Johnson Klavier

Liederabend

Benjamin Appl Bariton
Graham Johnson Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

 

Am Bach im Frühlinge (Schober), D 361

Der Wanderer an den Mond (Seidl), D 870

Im Freien (Seidl), D 880

Geheimes (Goethe), D 719

Wandrers Nachtlied II (Goethe), D 768

An den Mond (Goethe), D 259

 

Das Lied im Grünen (Reil), D 917

Fischerweise (Schlechta), D 881

Verklärung (Pope), D 59

An den Tod (Schubart), D 518

Der Zwerg (M. v. Collin), D 771

 

– Pause –

 

An die Leier (Bruchmann), D 737

Gruppe aus dem Tartarus (Schiller), D 583

Strophe aus »Die Götter Griechenlands« (Schiller), D 677

Memnon (Mayrhofer), D 541

 

Alinde (Rochlitz), D 904

Der Kampf (Schiller), D 594

Prometheus (Goethe), D 674

Die Gebüsche (Schlegel), D 646

Nachtstück (Mayrhofer), D 672

Im Abendrot (Lappe), D 799

 

Zugaben:

Wiedersehn (A. v. Schlegel), D 855

Die Taubenpost (Seidl), D 965 A

Künstler

Bariton
Klavier
»Das Kunstlied, geschickt flankiert durch Kammermusik und Soloklavier, hat hier ein ideales Zuhause gefunden. Gewürdigt wird dies nicht nur von einer Elite der Liedgestaltung, die immer wiederkommt, sondern auch von einem Publikum, das sich nicht nur für spektakuläre Namen begeistert, sondern gebannt zuhören kann.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Deutschland