24
August 2016
Mittwoch · 16:00 Uhr

Benjamin Bruns Tenor
Gerold Huber Klavier

Liederabend

Benjamin Bruns Tenor
Gerold Huber Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Sämtliche Lieder, Programm Nr. 34

Lieder und Klavierstücke aus dem Jahr 1816

 

Lieder nach Gedichten unbekannter Autoren

   Klage, D 371

   Morgenlied, D 381

   Abendlied, D 382

 

Menuett E-Dur für Klavier, D 380/1

 

Lieder nach Gedichten von Johann Gaudenz von Salis-Seewis

   Die Einsiedelei, D 393

   An die Harmonie, D 394

   Abschied von der Harfe, D 406

   Der Jüngling an der Quelle, D 300

 

Menuett A-Dur für Klavier, D 380/2

 

Lieder nach Gedichten von Friedrich von Schiller

   Ritter Toggenburg, D 397

   Der Flüchtling, D 402

 

– Pause –

 

Lieder nach Gedichten von Friedrich von Matthisson

   Geist der Liebe, D 414

   Stimme der Liebe, D 418

   Julius an Theone, D 419

 

Acht Ländler für Klavier, D 378

 

Lieder nach Gedichten von Ludwig Heinrich Christoph Hölty

   Die Knabenzeit, D 400

   Minnelied, D 429

   Die frühe Liebe, D 430

   Seligkeit, D 433

 

Sechs Deutsche für Klavier, D 420/1-6

 

Lieder nach Gedichten von Johann Georg Jacobi

   An Chloen, D 462

   Hochzeit-Lied, D 463

   Die Perle, D 466

   Am Tage Aller Seelen, D 343

 

Sechs Deutsche für Klavier, D 420/7-12

 

Stimme der Liebe (Stolberg), D 412

 

Zugaben:

Der Musensohn (Goethe), D 764

Stimme der Liebe (Stolberg), D 412

Künstler

»The Schubertiade can easily become the passion of a lifetime, not to say mildly addictive.«

The Daily Telegraph, Großbritannien