24
August 2015
Montag · 16:00 Uhr

Birgid Steinberger Sopran
Thomas E. Bauer Bariton
Julius Drake Klavier

Liederabend

Birgid Steinberger Sopran
Thomas E. Bauer Bariton
Julius Drake Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Sämtliche Lieder, Programm Nr. 18

Lieder aus dem Jahr 1815 (I)

 

An den Frühling (Schiller), D 283 *° 

Auf einen Kirchhof (Schlechta), D 151 *

Als ich sie erröten sah (Ehrlich), D 153 °

An die Nachtigall (Hölty), D 196 *

Genügsamkeit (Schober), D 143 *

Liebesrausch (Körner), D 179 °

Der Liebende (Hölty), D 207 °

Erster Verlust (Goethe), D 226 *

Selma und Selmar (Klopstock), D 286 *°

Lieder nach Gedichten von Johann Wolfgang von Goethe vom 27. Februar

   An Mignon, D 161 °

   Am Flusse, D 160 °

   Nähe des Geliebten, D 162 *

Cronnan (Ossian), D 282 *°

 

– Pause –

 

Stimme der Liebe (Matthisson), D 187 *

Sehnsucht der Liebe (Körner), D 180 *

Der Jüngling am Bache (Schiller), D 192 *

Des Mädchens Klage (Schiller), D 191 *

Skolie (Deinhardstein), D 306 °

Die erste Liebe (Fellinger), D 182 °

Das Rosenband (Klopstock), D 280 °

Das gestörte Glück (Körner), D 309 °

Lambertine (Stoll), D 301 *

Liane (Mayrhofer), D 298 *

An den Mond (»Geuß, lieber Mond«) (Hölty), D 193 °

Hektors Abschied (Schiller), D 312 *°

 

* Birgid Steinberger

° Thomas E. Bauer

 

Zugabe:

Heidenröslein (Goethe), D 257

Künstler

»Die Schubertiade ist ein Gesamtkunstwerk im besten Sinn.«

Fono Forum, Deutschland