21
Juni 1998
Sonntag · 16:00 Uhr

Bo Skovhus Bariton
Helmut Deutsch Klavier

Konservatoriumssaal
Feldkirch
Liederabend

Bo Skovhus Bariton
Helmut Deutsch Klavier

JOSEPH HAYDN (1732–1809)

Sechs Gesänge aus »Canzonettas and Songs«

Pleasing Pain (Hunter)

O tuneful Voice (Hunter)

The Wanderer (Hunter)

Piercing Eyes (unbekannt)

Fidelity (Hunter)

Sailor's Song (Hunter)

 

HUGO WOLF (1860–1903)

Lieder nach Gedichten von Heinrich Heine

Sie haben heut' abend Gesellschaft

Ich stand in dunklen Träumen

Das ist ein Brausen und Heulen

Aus meinen großen Schmerzen

Mir träumte von einem Königskind

Mein Liebchen, wir saßen beisammen

Es blasen die blauen Husaren

 

– Pause –

 

ANTONIN DVORAK (1841–1904)

»Liebeslieder«, op. 83

nach Gedichten von Gustav Pfleger-Moravský

Wird doch die Liebe nie zu frohem Ziel

Tot ist's in mancher Menschenbrust

Ich schleich' um jedes Haus herum

Ich weiß, daß meiner Lieb zu dir

Rings die Natur nun in Schlummer

Im tiefen Walde steh' ich hier

Im süßen Baum von deinem Blick

Du einzig Treue, nur für dich

 

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Lieder nach Gedichten von Johann Wolfgang von Goethe

Der Sänger, D 149

An den Mond, D 259

Auf dem See, D 543

An Schwager Kronos, D 369

An die Entfernte, D 765

Erlkönig, D 328

 

Zugaben:

FRANZ SCHUBERT

Wiegenlied

HUGO WOLF

Liebesglück (Eichendorff)

Künstler

Bariton
Klavier
»Ein Weltfestspiel, das kein Aufhebens um sich macht. Künstliche Aufgeregtheit, Prominentenrummel wie ansonsten bei Eröffnungen sucht man hier vergebens. Die Schubertiade ruht in sich selbst, konzentriert auf das Wesentliche: die Musik.«

Vorarlberger Nachrichten, Österreich