31
August 1998
Montag · 16:00 Uhr

Brigitte Fassbaender Rezitation
Wolfram Rieger Klavier

Lesung

Brigitte Fassbaender Rezitation
Wolfram Rieger Klavier

Melodramen

 

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

FRIEDRICH HEBBEL (1813–1863)

Schön Hedwig, op. 106

Ballade vom Haidenknaben, op. 122/1

 

MAX VON SCHILLINGS (1868–1933)

ERNST VON WILDENBRUCH (1845–1909)

Das Hexenlied, op. 15

 

ANTON ARENSKY (1861–1906)

IWAN TURGENJEW (1818–1883)

Wie waren einst so schön

 

FRANZ LISZT (1811–1886)

NIKOLAUS LENAU (1802–1850)

Der traurige Mönch

 

RICHARD STRAUSS (1864–1949)

LUDWIG UHLAND (1787–1862)

Das Schloß am Meere

 

AUGUST REUSS (1871–1935)

HEINRICH HEINE (1797–1856)

Seegespenst, op. 21/1

Bergidylle, op. 21/2

Mitwirkende

»Ein Weltfestspiel, das kein Aufhebens um sich macht. Künstliche Aufgeregtheit, Prominentenrummel wie ansonsten bei Eröffnungen sucht man hier vergebens. Die Schubertiade ruht in sich selbst, konzentriert auf das Wesentliche: die Musik.«

Vorarlberger Nachrichten, Österreich