08
Mai 2002
Mittwoch · 20:00 Uhr

Britta Stallmeister Sopran
Michelle Breedt Mezzosopran
Thomas E. Bauer Bariton
Uta Hielscher Klavier
Martin Schelling Klarinette

Liederabend

Britta Stallmeister Sopran
Michelle Breedt Mezzosopran
Thomas E. Bauer Bariton
Uta Hielscher Klavier
Martin Schelling Klarinette

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Eine musikalische Biographie zur Eröffnung des Franz-Schubert-Museums

 

Misero pargoletto (Metastasio), D 42 *

Pensa che questo istante (Metastasio), D 76 ^

Son fra l'onde (Metastasio), D 78 °

Gretchen am Spinnrade (Goethe), D 118 *

Mailied (Hölty), D 503 *

Erlafsee (Mayrhofer), D 586 °

Singübungen, D 619 *°

Schäfers Klagelied (Goethe), D 121 ^

Schwanengesang (Senn), D 744 ^

Drei Arien aus »Die Zwillingsbrüder« (Hoffmann), D 647

   Der Vater mag wohl immer *

   Mag es stürmen, donnern, blitzen ^

   Liebe, teure Muttererde ^

Die Forelle (Schubart), D 550 °

Erlkönig (Goethe), D 328 °

 

– Pause –

 

Der Jäger ruhte (Schober), D 732/11 ^ (aus »Alfonso und Estrella«)

Herrn Josef Spaun, Assesor in Linz (Collin), D 749 °

Romanze aus »Rosamunde« (Chézy), D 797/3b °

Ellens Gesang III: »Ave Maria« (Scott), D 839 *

Die Allmacht (Pryker), D 852 ^

Der Kreuzzug (Leitner), D 932 ^

Fragment aus dem Aeschylus (Mayrhofer), D 450 ^

Die Taubenpost (Seidl), D 965A °

 

Der Hirt auf dem Felsen (Müller/Varnhagen), D 965

für Sopran, Klarinette und Klavier

 

* Britta Stallmeister

° Michelle Breedt

^ Thomas Bauer

 

Zugabe:

Das Abendrot (Kosegarten), D 236 *°^

Künstler

Mezzosopran
Bariton
Klavier
Klarinette
»'Unter allen musikalischen Festivals der Welt ist die Schubertiade Hohenems vielleicht das reinste und annährend vollkommenste.' Der Satz Bernard Levins gilt noch heute.«

Südwest Presse, Deutschland