23
Juni 1997
Montag · 16:00 Uhr

Christian Elsner Tenor
Lothar Odinius Tenor
Oliver Widmer Bariton
Robert Holl Baßbariton
Rudolf Jansen Klavier

Konservatoriumssaal
Feldkirch
Liederabend

Christian Elsner Tenor
Lothar Odinius Tenor
Oliver Widmer Bariton
Robert Holl Baßbariton
Rudolf Jansen Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

 

Die Advokaten (Engelhart), D 37

Totengräberlied (Hölty), D 38

Der Schnee zerrinnt (Hölty), D 130

Mailied (Hölty), D 129

Trinklied (Zettler), D 183

Trinklied (Castelli), D 148

Das Grab (Salis-Seewis), D 377

Die Einsiedelei (Salis-Seewis), D 337

Der Entfernten (Salis-Seewis), 331

Das Dörfchen (Bürger), D 598

Im Gegenwärtigen Vergangenes (Goethe), D 710

 

– Pause –

 

Die Nachtigall (Unger), D 724

Nachtmusik (Seckendorf), D 848

Frühlingsgesang (Schober), D 740

Geist der Liebe (Matthisson), D 747

Lied eines Kriegers (unbekannt), D 822

Gondelfahrer (Mayrhofer), D 809

Frühlingslied (Pollak), D 914

Widerspruch (Seidl), D 865

Der Wintertag (unbekannt), D 984

 

Zugabe:

Im Gegenwärtigen Vergangenes (Goethe), D 710

Künstler

Bariton
Baßbariton
Klavier
»Das Kunstlied, geschickt flankiert durch Kammermusik und Soloklavier, hat hier ein ideales Zuhause gefunden. Gewürdigt wird dies nicht nur von einer Elite der Liedgestaltung, die immer wiederkommt, sondern auch von einem Publikum, das sich nicht nur für spektakuläre Namen begeistert, sondern gebannt zuhören kann.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Deutschland