19
Juni 2024
Mittwoch · 20:00 Uhr

Christiane Karg Sopran
Gerold Huber Klavier

Liederabend

Christiane Karg Sopran
Gerold Huber Klavier

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

 

Fünf Lieder nach Gedichten der Königin Maria Stuart, op. 135

Abschied von Frankreich 

Nach der Geburt ihres Sohnes

An die Königin Elisabeth

Abschied von der Welt

Gebet

 

»Frauenliebe und Leben«

Liederzyklus nach Gedichten von Adelbert von Chamisso, op. 42

Seit ich ihn gesehen

Er, der Herrlichste von allen

Ich kann’s nicht fassen, nicht glauben

Du Ring an meinem Finger

Helft mir, ihr Schwestern

Süßer Freund, du blickest mich verwundert an

An meinem Herzen, an meiner Brust

Nun hast du mir den ersten Schmerz getan

 

Pause

 

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

 

Suleika I (Willemer), D 720

Das Mädchen (F. v. Schlegel), D 652

Iphigenia (Mayrhofer), D 573

Lorma (Ossian), D 376

Minona (Bertrand), D 152

Ellens Gesang I (»Raste, Krieger, Krieg ist aus«) (Scott), D 837

Lieb Minna (Stadler), D 222

Blanka (F. v. Schlegel), D 631

Karten

Preise II: 69 / 59 / 49 / 39 €

Saalplan

Karten bestellen

info@schubertiade.at

Mitwirkende

Christiane Karg
© Gisela Schenker
Gerold Huber
© Nikolaj Lund
Klavier
»You will mingle on the terrace, overlooking fields with your fellow concert-goers. Your mood is mellow as two horn players summon you to your seats. And then the world-class music begins.«

www.alanrusbridger.com