23
Juni 1998
Dienstag · 16:00 Uhr

Christine Schäfer Sopran
Graham Johnson Klavier

Konservatoriumssaal
Feldkirch
Liederabend

Christine Schäfer Sopran
Graham Johnson Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

 

Der Abend (Kosegarten), D 221

Die Mondnacht (Kosegarten), D 238

Der Herbstabend (Salis-Seewis), D 405

An den Mond in einer Herbstnacht (Schreiber), D 614

Die frühen Gräber (Klopstock), D 290

Der Geistertanz (Matthisson), D 15 A

An die Sonne (Baumberg), D 270

Sängers Morgenlied (Körner), D 163

An die untergehende Sonne (Kosegarten), D 457

Auflösung (Mayrhofer), D 807

 

– Pause –

 

Lieder der Mignon aus Goethes »Wilhelm Meisters Lehrjahre«

Kennst du das Land, D 321

Nur wer die Sehnsucht kennt, D 877/4

Heiß mich nicht reden, D 877/2

So laßt mich scheinen, D 877/3

 

Ellens Gesänge (Scott), D 837-839

   I: Raste Krieger, Krieg ist aus

   II: Jäger ruhe von der Jagd

   III: Hymne an die Jungfrau

Lied der Anne Lyle (MacDonald), D 830

An Silvia (Shakespeare), D 891

Ständchen (Shakespeare), D 889

 

Zugaben:

Die Gebüsche (F. v. Schlegel), D 646

Nacht und Träume (M. v. Collin), D 827

An den Mond (Goethe), D 259

Künstler

»Das Kunstlied, geschickt flankiert durch Kammermusik und Soloklavier, hat hier ein ideales Zuhause gefunden. Gewürdigt wird dies nicht nur von einer Elite der Liedgestaltung, die immer wiederkommt, sondern auch von einem Publikum, das sich nicht nur für spektakuläre Namen begeistert, sondern gebannt zuhören kann.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Deutschland