17
Juni 2006
Samstag · 16:00 Uhr

Christoph Prégardien Tenor
Andreas Staier Klavier

Liederabend

Christoph Prégardien Tenor
Andreas Staier Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Lieder nach Gedichten von Johann Wolfgang von Goethe

 

Willkommen und Abschied, D 767

 

Vier Lieder op. 3

Schäfers Klagelied, D 121

Meeres Stille, D 216

Heidenröslein, D 257

Jägers Abendlied, D 368

 

Vier Lieder aus op. 5

Rastlose Liebe, D 138

Nähe des Geliebten, D 162

Erster Verlust, D 226

Der König in Thule, D 367

 

Drei Lieder op. 19

An Schwager Kronos, D 369

An Mignon, D 161

Ganymed, D 544

 

– Pause –

 

Am Flusse, D 160

 

Gesänge des Harfners aus »Wilhelm Meisters Lehrjahre«, D 478

Wer sich der Einsamkeit ergibt

Wer nie sein Brot mit Tränen aß

An die Türen will ich schleichen

 

Sehnsucht, D 123

Trost in Tränen, D 120

Wandrers Nachtlied I, D 224

An den Mond, D 259

Versunken, D 715

Auf dem See, D 543

Der Musensohn, D 764

 

Zugabe:

FRANZ SCHUBERT

Wandrers Nachtlied II (Goethe), D 768

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

Zwielicht (Eichendorff), op. 39/10

Sehnsucht nach der Waldgegend (Kerner), op. 35/5

Künstler

»Wer einmal da war, kommt wieder. Das gilt für große Künstler und für das Publikum.«

crescendo, Deutschland