18
Juni 2016
Samstag · 16:00 Uhr

Christoph Prégardien Tenor
Christoph Schnackertz Klavier

Liederabend

Christoph Prégardien Tenor
Christoph Schnackertz Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Sämtliche Lieder, Programm Nr. 28

 

Der Tod Oskars (Ossian), D 375

 

Lieder nach Gedichten von Johann Gabriel Seidl

Der Wanderer an den Mond, D 870

Das Zügenglöcklein, D 871

Im Freien, D 880

Wiegenlied (»Wie sich der Äuglein kindlicher Himmel«), D 867

Am Fenster, D 878

Sehnsucht (»Die Scheibe friert«), D 879

 

– Pause –

 

Vier Lieder, op. 23

Die Liebe hat gelogen (Platen), D 751

Selige Welt (Senn), D 743

Schwanengesang (Senn), D 744

Schatzgräbers Begehr (Schober), D 761

 

Lieder nach Gedichten von Johann Mayrhofer

Der Alpenjäger, D 524

Trost (»Hörnerklänge rufen klagend«), D 671

Nachtviolen, D 752

Auflösung, D 807

 

Greisengesang (Rückert), D 778

Im Walde (F. v. Schlegel), D 708

Totengräbers Heimwehe (Craigher), D 842

 

Zugaben:

Du bist die Ruh (Rückert), D 776

Der Schiffer (Mayrhofer), D 536

»Kакой еще фестиваль в мире открыл сразу пять музеев, связанных с музыкой, — не всегда больших, но всегда интересных?«

Colta, Russland