23
August 2022
Dienstag · 20:00 Uhr

Christoph Prégardien Tenor
Julius Drake Klavier

Liederabend

Christoph Prégardien Tenor
Julius Drake Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

 

Die Nacht (Uz), D 358

Der Abend (Matthisson), D 108

Seufzer (Hölty), D 198

Der Sänger am Felsen (Pichler), D 482

Wiedersehn (A. W. v. Schlegel), D 855

 

Drei Lieder, op. 80

nach Gedichten von Johann Gabriel Seidl

Der Wanderer an den Mond, D 870

Das Zügenglöcklein, D 871

Im Freien, D 880

 

Zwei Lieder, op. 81

nach Gedichten von Johann Friedrich Rochlitz

Alinde, D 904

An die Laute, D 905

 

Zwei Lieder, op. 93

nach Gedichten von Ernst Schulze

Im Walde, D 834

Auf der Bruck, D 853

 

Pause

HENRI DUPARC (1848–1933)

 

Chanson triste (Cazalis)

Soupir (Sully-Prudhomme)

Le Manoir de Rosemonde (de Bonnières)

Phidylé (Leconte de Lisle)

L’invitation au voyage (Baudelaire)

 

FRANZ SCHUBERT

 

Drei Lieder, op. 56

Willkommen und Abschied (Goethe), D 767

An die Leier (Bruchmann), D 737

Im Haine (Bruchmann), D 738

 

Vier Lieder, op. 59

Du liebst mich nicht (Platen), D 756

Daß sie hier gewesen (Rückert), D 775

Du bist die Ruh (Rückert), D 776

Lachen und Weinen (Rückert), D 777

Karten

Preise III: 79 / 67 / 55 / 43 €

Saalplan

Karten bestellen

+43 5576 72091

+43 5576 72091

info@schubertiade.at

Künstler

Christoph Prégardien
Jean-Baptiste Millot
Julius Drake
Marco Borggreve
Klavier

Dieses Konzert ist Teil der Gesamtaufführung aller Lied-Opusnummern, die Franz Schubert selbst für die Drucklegung zusammengestellt hat.

»Wenn man auf dem Dorfplatz von Schwarzenberg beim Brunnen und den geschindelten Häusern des Bregenzerwaldes aus dem Auto steigt, weiß man, dass man daheim ist – bei der Schubertiade.«

Dresdner Neueste Nachrichten, Deutschland