07
September 2007
Freitag · 20:00 Uhr

Christoph Prégardien Tenor
Michael Gees Klavier

Liederabend

Christoph Prégardien Tenor
Michael Gees Klavier

»Zwischen Leben und Tod«

 

JOHANN SEBASTIAN BACH (1685–1750)

Komm, süßer Tod (Dichter unbekannt), BWV 478

 

GUSTAV MAHLER (1860–1911)

Urlicht (aus »Des Knaben Wunderhorn«)

 

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Schwanengesang (Senn), D 744

 

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

Stirb, Lieb’ und Freud! (Kerner), op. 35/2

 

FRANZ SCHUBERT

Auflösung (Mayrhofer), D 807

 

WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756–1791)

Abendempfindung an Laura (Campe), KV 523

 

JOHANNES BRAHMS (1833–1897)

Feldeinsamkeit (Allmers), op. 86/2

Wie rafft ich mich auf (Platen), op. 32/1

 

CARL LOEWE (1796–1869)

Edward (Herder), op. 1/1

 

CARL MARIA VON WEBER (1786–1826)

»Nein, länger trag ich nicht die Qualen... Durch die Wälder, durch die Auen«

Rezitativ und Arie des Max aus »Der Freischütz« (Kind)

 

– Pause –

 

HUGO WOLF (1860–1903)

Denk’ es, o Seele! (Mörike)

 

FRANZ SCHUBERT

Der Jüngling und der Tod (Spaun), D 545

Der Tod und das Mädchen (Claudius), D 531

 

HUGO WOLF

Anakreons Grab (Goethe)

Das Ständchen (Eichendorff)

 

FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY (1809–1847)

Neue Liebe (Heine), op. 19/4

 

CARL LOEWE

Erlkönig (Goethe), op. 1/3

 

HUGO WOLF

Dereinst, Gedanke mein (Geibel)

 

PJOTR ILJITSCH TSCHAIKOWSKI (1840–1893)

»Kuda, kuda«

Arie des Lenski aus »Eugen Onegin« (Puschkin)

 

JOHANNES BRAHMS

Auf dem Kirchhofe (Liliencron), op. 105/4

 

FRANZ SCHUBERT

Des Baches Wiegenlied (Müller), D 795/20

 

Zugabe:

GUSTAV MAHLER

Ich bin der Welt abhanden gekommen (Rückert)

Künstler

»If you want a crème de la crème festival, this is the one.«

The New York Times, USA