21
Juni 2012
Donnerstag · 20:00 Uhr

Christoph Prégardien Tenor
Michael Gees Klavier

Liederabend

Christoph Prégardien Tenor
Michael Gees Klavier

Lieder nach Gedichten von

Johann Wolfgang von Goethe

 

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Wandrers Nachtlied I, D 224

Rastlose Liebe, D 138

Am Flusse, D 160

An Schwager Kronos, D 369

An die Türen will ich schleichen, D 479

An den Mond, D 259

 

Ganymed, D 544

Willkommen und Abschied, D 767

Schäfers Klagelied, D 121

Versunken, D 715

Erster Verlust, D 226

Die Liebe, D 210

Jägers Abendlied, D 368

 

– Pause –

 

FRANZ LISZT (1811–1886) 

Freudvoll und leidvoll (2. Fassung)

 

CARL LOEWE (1796–1869)

Lynceus, der Türmer, auf Fausts

   Sternwarte singend, op. 9/VIII/3

 

LUDWIG VAN BEETHOVEN (1770–1827)

Wonne der Wehmut, op. 83/1

 

HUGO WOLF (1860–1903)

Phänomen

 

LUDWIG VAN BEETHOVEN

Neue Liebe, neues Leben, op. 75/ 

 

HUGO WOLF

Blumengruß

Ganymed

 

EDVARD GRIEG (1843–1907)

Zur Rosenzeit, op. 48/ 

 

FRANZ LISZT

Der du von dem Himmel bist (1. Fassung)

 

CARL LOEWE

Erlkönig, op. 1/3

 

FRANZ SCHUBERT

Wanderers Nachtlied II, D 768

 

Zugaben:

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

Singet nicht in Trauertönen, op. 98/7

FRANZ LISZT

Es war ein König in Thule

FRANZ SCHUBERT

Erlkönig, D 328

Künstler

»Die Schubertiade kredenzt dem auf höchstes Niveau eingestellten Publikum jene im ‚Alten Europa’ zwischen 1750 und 1900 geborene Lied-Kultur, die es sonst nirgendwo zu hören bekommt.«

Frankfurter Neue Presse, Deutschland