07
September 2008
Sonntag · 11:00 Uhr

Christopher Maltman Bariton
Graham Johnson Klavier

Liederabend

Christopher Maltman Bariton
Graham Johnson Klavier

Johann Wolfgang von Goethe

»Ein Leben in Liedern«

 

In Sesenheim (Friederike Brion)

LUDWIG VAN BEETHOVEN (1770–1827)

Mailied, op. 52/4

Mit einem gemalten Band, op. 83/3

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Heidenröslein, D 257

Willkommen und Abschied, D 767

 

In Frankfurt und Darmstadt

FRANZ SCHUBERT

Ganymed, D 544

Prometheus, D 674

Szene aus »Faust«, D 126

 

In Weimar: Die frühen Jahre (Charlotte von Stein)

FRANZ SCHUBERT

Wandrers Nachtlied I, D 224

Rastlose Liebe, D 138

An den Mond, D 296

Der Fischer, D 225

Wandrers Nachtlied II, D 768

CARL LOEWE (1796–1869)

Erlkönig, op. 1/3

 

– Pause –

 

Vor und nach der Italienischen Reise, Freundschaft mit Schiller

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

Ballade des Harfners, op. 98a/2

FRANZ SCHUBERT

Erster Verlust, D 226

Meeres Stille, D 215a

CARL LOEWE

Der Zauberlehrling, op. 20/2

 

West-östlicher Divan 1814 (Marianne von Willemer)

FRANZ SCHUBERT

Geheimnis, D 719

Versunken, D 715

ROBERT SCHUMANN

Freisinn, op. 25/2

Lied aus dem Schenkenbuch I, op. 25/5

Lied aus dem Schenkenbuch II, op. 25/6

Talismane, op. 25/8

HUGO WOLF (1860–1903)

Was in der Schenke waren heute

 

Der ältere Goethe

HUGO WOLF

Anakreons Grab

JOHANNES BRAHMS (1833–1897)

Unüberwindlich, op. 72/5

Dämmerung senkte sich von oben, op. 59/1

CARL LOEWE

Lynceus, der Türmer, auf Fausts Sternwarte singend, op. 9/3 (Heft 8)

Künstler

»Die Schubertiade kredenzt dem auf höchstes Niveau eingestellten Publikum jene im ‚Alten Europa’ zwischen 1750 und 1900 geborene Lied-Kultur, die es sonst nirgendwo zu hören bekommt.«

Frankfurter Neue Presse, Deutschland