29
August 1999
Sonntag · 20:00 Uhr

Cornelia Zach Sopran
Christoph Prégardien Tenor
Andreas Staier Klavier
Gisela Zoch-Westphal Rezitation
Gert Westphal Rezitation

Liederabend

Cornelia Zach Sopran
Christoph Prégardien Tenor
Andreas Staier Klavier
Gisela Zoch-Westphal Rezitation
Gert Westphal Rezitation

JOHANN WOLFGANG VON GOETHE (1749–1832)

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

»Wilhelm Meisters Lehrjahre«

 

Gisela Zoch-Westphal und Gert Westphal lesen Auszüge aus Goethes Roman, in die an den vorgesehenen Stellen die Liedvertonungen Schuberts eingefügt werden.

 

Der Sänger, D 149

Gesang des Harfners, D 478/2 (»Wer nie sein Brot mit Tränen aß«)

Gesang des Harfners, D 478/1 (»Wer sich der Einsamkeit ergibt«)

Mignon (»Kennst du das Land«)

Mignon und der Harfner, D 877/1 (»Nur wer die Sehnsucht kennt«)

Gesang des Harfners, D 478/3 (»An die Türen will ich schleichen«)

Lied der Mignon, D 877/2 (»Heiß mich nicht reden«)

Lied der Mignon, D 877/3 (»So lasst mich scheinen, bis ich werde«)

Künstler

»Die Schubertiade kredenzt dem auf höchstes Niveau eingestellten Publikum jene im ‚Alten Europa’ zwischen 1750 und 1900 geborene Lied-Kultur, die es sonst nirgendwo zu hören bekommt.«

Frankfurter Neue Presse, Deutschland