29
August 1999
Sonntag · 20:00 Uhr

Cornelia Zach Sopran
Christoph Prégardien Tenor
Andreas Staier Klavier
Gisela Zoch-Westphal Rezitation
Gert Westphal Rezitation

Liederabend

Cornelia Zach Sopran
Christoph Prégardien Tenor
Andreas Staier Klavier
Gisela Zoch-Westphal Rezitation
Gert Westphal Rezitation

JOHANN WOLFGANG VON GOETHE (1749–1832)

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

»Wilhelm Meisters Lehrjahre«

 

Gisela Zoch-Westphal und Gert Westphal lesen Auszüge aus Goethes Roman, in die an den vorgesehenen Stellen die Liedvertonungen Schuberts eingefügt werden.

 

Der Sänger, D 149

Gesang des Harfners, D 478/2 (»Wer nie sein Brot mit Tränen aß«)

Gesang des Harfners, D 478/1 (»Wer sich der Einsamkeit ergibt«)

Mignon (»Kennst du das Land«)

Mignon und der Harfner, D 877/1 (»Nur wer die Sehnsucht kennt«)

Gesang des Harfners, D 478/3 (»An die Türen will ich schleichen«)

Lied der Mignon, D 877/2 (»Heiß mich nicht reden«)

Lied der Mignon, D 877/3 (»So lasst mich scheinen, bis ich werde«)

Künstler

»Wenn man auf dem Dorfplatz von Schwarzenberg beim Brunnen und den geschindelten Häusern des Bregenzerwaldes aus dem Auto steigt, weiß man, dass man daheim ist – bei der Schubertiade.«

Dresdner Neueste Nachrichten, Deutschland