20
Juni 1992
Samstag · 20:00 Uhr

Dietrich Fischer-Dieskau Bariton
Hartmut Höll Klavier

Montforthaus
Feldkirch
Liederabend

Dietrich Fischer-Dieskau Bariton
Hartmut Höll Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

 

An den Mond (Goethe), D 296

Hoffnung (Goethe), D 295

Der Strom (unbekannt), D 565

Der Wanderer (F. v. Schlegel), D 649

Freiwilliges Versinken (Mayrhofer), D 700

Der Zwerg (M. v. Collin), D 771

Wehmut (M. v. Collin), D 772

Totengräbers Heimwehe (Craigher), D 842

 

– Pause –

 

Auf der Bruck (Schulze), D 853

Des Sängers Habe (Schlechta), D 832

Am Fenster (Seidl), D 878

Fischerweise (Schlechta), D 881

Das Zügenglöcklein (Seidl), D 871

Der Kreuzzug (Leitner), D 932

Des Fischers Liebesglück (Leitner), D 933

Die Sterne (Leitner), D 939

Künstler

»Ein Weltfestspiel, das kein Aufhebens um sich macht. Künstliche Aufgeregtheit, Prominentenrummel wie ansonsten bei Eröffnungen sucht man hier vergebens. Die Schubertiade ruht in sich selbst, konzentriert auf das Wesentliche: die Musik.«

Vorarlberger Nachrichten, Österreich