10
Juni 1988
Freitag · 20:00 Uhr

Dietrich Fischer-Dieskau Bariton
Norman Shetler Klavier

Stadtsaal
Feldkirch
Liederabend

Dietrich Fischer-Dieskau Bariton
Norman Shetler Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Lieder nach Gedichten von Johann Wolfgang von Goethe

 

Gesänge des Harfners aus »Wilhelm Meisters Lehrjahre«, D 478

   Wer sich der Einsamkeit ergibt

   An die Türen will ich schleichen

   Wer nie sein Brot mit Tränen aß

Prometheus, D 674

Meeres Stille, D 216

Grenzen der Menschheit, D 716

Der König in Thule, D 367

Erlkönig, D 328

 

– Pause –

 

Rastlose Liebe, D 138

Der Rattenfänger, D 255

Heidenröslein, D 257

Versunken, D 715

Geheimes, D 719

An den Mond, D 259

Wonne der Wehmut, D 206

An Schwager Kronos, D 369

Hoffnung, D 295

Der Musensohn, D 764

 

Zugaben:

Am Flusse, D 766

An den Mond, D 296

Auf dem See, D 543

Wandrers Nachtlied II, D 768

Mitwirkende

»Die Schubertiade Hohenems und Schwarzenberg zieht seit Jahrzehnten das liedaffine Publikum aus ganz Europa an, und daran hat sich nichts geändert, mag man die Gattung Lied auch immer wieder totsagen.«

St. Galler Tagblatt, Schweiz