25
Februar 2006
Samstag · 20:00 Uhr

Elīna Garanča Mezzosopran
Symphonieorchester Vorarlberg
Karel Mark Chichon Leitung

Orchesterkonzert

Elīna Garanča Mezzosopran
Symphonieorchester Vorarlberg
Karel Mark Chichon Leitung

WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756–1791)

 

Symphonie Nr. 26 Es-Dur, KV 184

 

»Vado, ma dove?« (da Ponte), KV 583

»Deh se piacer mi vuoi« (Metastasio)

Arie der Vitellia aus »La Clemenza di Tito«

 

Symphonie Nr. 1 Es-Dur, KV 16

 

»Temerari – Come scoglio« (da Ponte)

Rezitativ und Arie der Fiordiligi aus »Cosi fan tutte«

 

– Pause –

 

FREDERICO CHUECA (1846–1908)

Vorspiel aus »El Bateo«

 

FRANCISCO ASENJO BARBIERI (1823–1894)

Canción de Paloma aus »El Barberillo de Lavapies«

 

HEITOR VILLA-LOBOS (1887–1959)

Bachianas Brasileiras Nr. 5

 

RUPERTO CHAPI (1851–1909)

Vorspiel aus »La Revoltosa«

 

PABLO LUNA (1880–1942)

Canciòn Espanola aus »El nino judio«

 

JERONIMO GIMENEZ (1854–1923)

Intermezzo aus »La boda de Luis Alonso«

 

RUPERTO CHAPI

Carceleras aus »Las Hijas del Zebedo«

 

Zugaben:

JERONIMO GIMENEZ

Zapateado aus »La Tempranica«

RUPERTO CHAPI

Carceleras aus »Las Hijas del Zebedeo«

»Das Kunstlied, geschickt flankiert durch Kammermusik und Soloklavier, hat hier ein ideales Zuhause gefunden. Gewürdigt wird dies nicht nur von einer Elite der Liedgestaltung, die immer wiederkommt, sondern auch von einem Publikum, das sich nicht nur für spektakuläre Namen begeistert, sondern gebannt zuhören kann.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Deutschland