01
September 2002
Sonntag · 16:00 Uhr

Emmanuel Pahud Flöte
Christoph Poppen Violine
Hariolf Schlichtig Viola
Jean-Guihen Queyras Violoncello

Kammerkonzert

Emmanuel Pahud Flöte
Christoph Poppen Violine
Hariolf Schlichtig Viola
Jean-Guihen Queyras Violoncello

LUDWIG VAN BEETHOVEN (1770–1827)

Serenade D-Dur für Flöte, Violine und Viola, op. 25

 

WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756–1791)

Flötenquartett C-Dur, KV 285b

 

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Streichtrio B-Dur, D 471

 

WOLFGANG AMADEUS MOZART

Flötenquartett D-Dur, KV 285

 

Zugaben:

GIOACHINO ROSSINI (1792–1868)

Allegro tempesta

Allegretto B-Dur

Künstler

»Längst ist die Schubertiade zu einem Mekka für Kammermusik geworden. Die Mixtur aus herrlicher Musik auf höchstem Niveau […] und den gewaltigen Bergen rundum - das alles macht den Musikfreund sicher: Er wird wiederkommen.«

Die Presse, Österreich