29
August 2001
Mittwoch · 20:00 Uhr

Felicity Lott Sopran
Ann Murray Mezzosopran
Graham Johnson Klavier

Liederabend

Felicity Lott Sopran
Ann Murray Mezzosopran
Graham Johnson Klavier

FRANZ LACHNER (1803–1890)

Gute Nacht (Geibel), op. 97/4

Mailied (Seidl), op. 97/5

Die Nachtigall (Bauernfeld) *

Aus »Amaranths Waldeslieder« (Redwitz), op. 97/6

 

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

Mailied (Kulmann), op. 103/1

Frühlingslied (Kulmann), op. 103/2

An die Nachtigall (Kulmann), op. 103/3

An den Abendstern (Kulmann), op. 103/4

Nachtlied (Goethe), op. 96/1 °

Wenn ich ein Vöglein wär (unbekannt), op. 43/1

Herbstlied (Mahlmann), op. 43/2

Schön Blümelein (Reinick), op. 43/3

 

AUGUST SCHÄFFER (1814–1879)

Frau Direktorin und Frau Inspektorin, op. 34

 

– Pause –

 

CHARLES GOUNOD (1818–1893)

La Siesta (Volkslied)

Sérénade (Hugo)

Little Celandine (Wordsworth)

Quanti mai (Barbier)

Par une belle nuit (Ségur)

 

GIOACHINO ROSSINI (1792–1868)

Le départ des promis (Pacini)

Anzoletta co' passa la regata (Piave) °

Le gittane (Torre)

 

* Felicity Lott

° Ann Murray

 

Zugaben:

SIR ARTHUR SULLIVAN (1842–1900)

Coming home

GIOACCHINO ROSSINI

»Katzenduett«

FRANZ LACHNER

Du kriegst ihn nicht, op. 97/6

Künstler

Sopran
Mezzosopran
Klavier
»Die Zuhörer kommen buchstäblich aus der ganzen Welt, weil sie in ihrer Heimat genau das nicht finden, was die Schubertiade bietet.«

Deutschlandfunk Köln, Deutschland