29
August 2009
Samstag · 20:00 Uhr

Florian Boesch Bariton
Justus Zeyen Klavier

Liederabend

Florian Boesch Bariton
Justus Zeyen Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Im Walde (F. v. Schlegel), D 708

Totengräbers Heimwehe (Craigher), D 842

Die Wallfahrt (Rückert), D 778a

Greisengesang (Rückert), D 778

Der König in Thule (Goethe), D 367

Der Gott und die Bajadere (Goethe), D 254

Im Frühling (Schulze), D 882

Das war ich (Körner), D 174

Der Sieg (Mayrhofer), D 805

Der Pilgrim (Schiller), D 794

 

– Pause –

 

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

Liederkreis op. 39

nach Gedichten von Joseph von Eichendorff

In der Fremde

Intermezzo

Waldesgespräch

Die Stille

Mondnacht

Schöne Fremde

Auf einer Burg

In der Fremde

Wehmut

Zwielicht

Im Walde

Frühlingsnacht

 

Zugaben:

FRANZ SCHUBERT

Lied »Des Lebens Tag ist schwer und schwül«, (Stolberg), D 788

Wandrers Nachtlied II (Goethe), D 768

Künstler

Bariton
Klavier
»Längst ist die Schubertiade zu einem Mekka für Kammermusik geworden. Die Mixtur aus herrlicher Musik auf höchstem Niveau […] und den gewaltigen Bergen rundum - das alles macht den Musikfreund sicher: Er wird wiederkommen.«

Die Presse, Österreich