28
August 2005
Sonntag · 16:00 Uhr

Florian Boesch Bariton
Malcolm Martineau Klavier

Liederabend

Florian Boesch Bariton
Malcolm Martineau Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

 

Lieder nach Gedichten von Johann Wolfgang von Goethe

Prometheus, D 674

Der Fischer, D 225

Geheimes, D 719

Erster Verlust, D 226

An den Mond, D 259

Wandrers Nachtlied I, D 224

Wandrers Nachtlied II, D 768

Gesänge des Harfners aus »Wilhelm Meisters Lehrjahre«, D 478

   Wer sich der Einsamkeit ergibt

   Wer nie sein Brot mit Tränen aß

   An die Türen will ich schleichen

Erlkönig, D 328

 

– Pause –

 

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

 

Lieder nach Gedichten von Heinrich Heine

»Der arme Peter« op. 53

   Der Hans und die Grete tanzen herum

   In meiner Brust, da sitzt ein Weh

   Der arme Peter wankt vorbei

Die Lotusblume, op. 25/7

Ich wanderte unter den Bäumen, op. 24/3

Du bist wie eine Blume, op. 25/24

Es leuchtet meine Liebe, op. 127/3

Mein Wagen rollet langsam, op. 142/4

Berg und Burgen, op. 24/7

Anfangs wollt’ ich fast verzagen, op. 24/8

Belsatzar, op. 57

 

Zugaben:

FRANZ SCHUBERT

Heidenröslein (Goethe), D 257

ROBERT SCHUMANN

Mondnacht (Eichendorff), op. 39/5

Künstler

»¿No se le antoja ir a esté lugar, donde se respira música, belleza y paz?«

El Heraldo de Mexico