01
Mai 2014
Donnerstag · 20:00 Uhr

Gautier Capuçon Violoncello
Frank Braley Klavier

Kammerkonzert

Gautier Capuçon Violoncello
Frank Braley Klavier

CLAUDE DEBUSSY (1862–1918)

Sonate für Violoncello und Klavier d-Moll

Prologue (Lent, sostenuto et molto risoluto)

Sérénade (Modérément animé)

Finale (Animé, léger et nerveux)

 

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Sonate a-Moll, D 821 »Arpeggione-Sonate«

Allegro moderato

Adagio – Allegretto

 

– Pause –

 

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

»Fantasiestücke«, op. 73

Nr. 1: Zart und mit Ausdruck

Nr. 2: Lebhaft, leicht

Nr. 3: Rasch, mit Feuer

 

BENJAMIN BRITTEN (1913–1976)

Sonate für Violoncello und Klavier C-Dur, op. 65

Dialogo (Allegro)

Scherzo (Pizzicato)

Elegia (Lento)

Marcia (Energico)

Moto Perpetuo (Presto)

 

Zugaben:

NICCOLO PAGANINI (1872–1840)

Variationen über ein Thema von Rossini

FRANZ SCHUBERT

Ständchen, D 957/4

Künstler

Violoncello
Klavier
»Heute ist die Schubertiade nicht nur Pilgerort für Liedersüchtige, sondern auch eine der Urmütter aller Sommerfestivals. Die ihr Niveau gehalten, ja glorios gesteigert hat.«

Die Welt, Deutschland