02
September 2002
Montag · 16:00 Uhr

Genia Kühmeier Sopran
Stella Doufexis Mezzosopran
Marcus Ullmann Tenor
Florian Boesch Bariton
Wolfram Rieger Klavier

Liederabend

Genia Kühmeier Sopran
Stella Doufexis Mezzosopran
Marcus Ullmann Tenor
Florian Boesch Bariton
Wolfram Rieger Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

 

Des Tages Weihe (unbekannt), D 763

 

Drei Gesänge, D 902 (B)

   L'incanto degli occhi (Metastasio)

   Il traditor deluso (Metastasio)

   Il modo di prender moglie (unbekannt)

 

Lebensmelodien (Schlegel), D 395 (S, T)

 

Lieder der Mignon aus Goethes »Wilhelm Meisters Lehrjahre« (M)

   Kennst du das Land, D 321

   Nur wer die Sehnsucht kennt, D 877/4

   Heiß mich nicht reden, D 877/2

   So laßt mich scheinen, D 877/3

 

Der Hochzeitsbraten (Schober), D 930 (S, T, B)

 

– Pause –

 

Beim Winde (Mayrhofer), D 669 (T)

Der Vater mit dem Kind (Bauernfeld), D 906 (T)

Im Haine (Bruchmann), D 738 (T)

Drang in die Ferne (Leitner), D 770 (T)

 

Eine altschottische Ballade (Percy), D 923 (M, B)

 

Die Forelle (Schubart), D 550 (S)

Nacht und Träume (M. v. Collin), D 827 (S)

Auf dem Wasser zu singen (Stolberg), D 774 (S)

Die junge Nonne (Craigher), D 828 (S)

 

An die Sonne (Uz), D 439

 

S = Sopran, M = Mezzosopran

T = Tenor, B = Bariton

 

Zugabe:

Liebhaber in allen Gestalten (Goethe), D 558

Künstler

»The annual Schubertiade is like a particularly fine Sauvignon Blanc: it is the dry white wine of music festivals, delicate and prestigious.«

The Daily Telegraph, Großbritannien