05
September 1996
Donnerstag · 16:00 Uhr

Gert Westphal Rezitation

Lesung

Gert Westphal Rezitation

Mozart – »...immer ein Wunder, das weiter nicht zu erklären ist«

 

Ein Programm aus Briefen Mozarts, Dokumenten seiner Zeitgenossen und Zeugnissen der Nachwelt, aus Texten von E.T.A. Hoffmann, Eduard Mörike, Sören Kierkegaard, Ernst Bloch, Hermann Hesse, Wolfgang Hildesheimer und anderen, die die Erklärung des Wunders versuchen

Mitwirkende

Rezitation
»Ganz aus Holz gefertigt, fügt der Angelika-Kauffmann-Saal sich nicht nur unauffällig in den Wiesenhang, er bietet sechshundert Zuhörern nahezu ideale akustische Bedingungen: Es gibt keine schlechten Plätze.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Deutschland