10
Juni 2018
Sonntag · 16:00 Uhr

Hans Sigl Rezitation
Helmut Deutsch Klavier

Melodramenabend

Hans Sigl Rezitation
Helmut Deutsch Klavier

Melodramen

 

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)

Schön Hedwig (Hebbel), op. 106

Ballade vom Heideknaben (Hebbel), op. 122/1

 

FRANZ LISZT (1811–1886)

Der traurige Mönch (Lenau)

 

ANTON ARENSKI (1861–1906)

Wie waren einst so schön so frisch die Rosen (Turgenjew), op. 68/1

 

RICHARD STRAUSS (1864–1949)

Das Schloß am Meere (Uhland)

 

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Abschied von der Erde (Pratobevera), D 829

 

MAX VON SCHILLINGS (1868–1933)

Das Hexenlied (Wildenbruch), op. 15

 

Das Konzert findet ohne Pause statt.

 

Zugabe:

ANTON ARENSKI (1861–1906)

Wie waren einst so schön so frisch die Rosen (Turgenjew), op. 68/1

Künstler

Rezitation
Klavier
»Un festival différent, à découvrir. Pour Schubert, et l‘àtmosphère.«

La Libre Belgique, Belgien