28
Juni 1998
Sonntag · 20:00 Uhr

Juliane Banse Sopran
Helmut Deutsch Klavier

Konservatoriumssaal
Feldkirch
Liederabend

Juliane Banse Sopran
Helmut Deutsch Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Frühlingsglaube (Uhland), D 686

Die Liebende schreibt (Goethe), D 673

Bei dir allein (Seidl), D 866/2

Des Mädchens Klage (Schiller), D 6

Schwanengesang (Senn), D 744

Der gute Hirt (Uz), D 449

 

FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY (1809–1847)

Reiselied (Heine), op. 34/4

Suleika I (Willemer), op. 34/4

Frage (Voss), op. 9/1

Suleika II (Willemer), op. 57/3

Des Mädchens Klage (Schiller), op. 58/3

Neue Liebe (Heine), op. 19/4

Schilflied (Lenau), op. 71/4

Nachtlied (Eichendorff), op. 71/6

 

– Pause –

 

FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY

Frühlingslied (Lenau), op. 47/3

Es weiß und rät es doch keiner (Eichendorff), op. 99/6

Die Liebende schreibt (Goethe), op. 86/3

Gruß (Heine), op. 19/5

Allnächtlich im Traume (Heine), op. 86/4

Der Mond (Geibel), op. 86/5

Pagenlied (Eichendorff)

Andres Maienlied (Hexenlied) (Hölty), op. 8/8

 

FRANZ SCHUBERT

An die untergehende Sonne (Kosegarten), D 457

Sei mir gegrüßt (Rückert), D 741

Nähe des Geliebten (Goethe), D 162

Abends unter der Linde (Kosegarten), D 237

Nacht und Träume (M. v. Collin), D 827

Auf dem Wasser zu singen (Stolberg), D 774

Im Abendrot (Lappe), D 799

 

Zugaben:

FRANZ SCHUBERT

Rastlose Liebe (Goethe), D 138

CARL LOEWE (1796–1869)

Nähe des Geliebten (Goethe)

FRANZ SCHUBERT

Lachen und Weinen (Rückert), D 777

Künstler

Sopran
Klavier
»La acústica de la Angelika Kauffmann Saal es una maravilla.«

Platea Magazine, Spanien