11
September 2004
Samstag · 20:00 Uhr

Katia Labèque Klavier
Marielle Labèque Klavier
Renaud Capuçon Violine
Gautier Capuçon Violoncello

Kammerkonzert

Katia Labèque Klavier
Marielle Labèque Klavier
Renaud Capuçon Violine
Gautier Capuçon Violoncello

JOHANNES BRAHMS (1833–1897)

Lieder in der Fassung für Violoncello und Klavier °

Feldeinsamkeit

Wie Melodien zieht es mir

Sappische Ode

Wiegenlied

Liebestreu

 

Klaviertrio C-Dur, op. 87 *

 

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Sonate D-Dur für Violine und Klavier, D 384 °

Klaviertrio Es-Dur, D 929 *

 

* Katia Labèque

° Marielle Labèque

Künstler

»'Unter allen musikalischen Festivals der Welt ist die Schubertiade Hohenems vielleicht das reinste und annährend vollkommenste.' Der Satz Bernard Levins gilt noch heute.«

Südwest Presse, Deutschland