01
Juli 2011
Freitag · 16:00 Uhr

Kit Armstrong Klavier

Klavierabend

Kit Armstrong Klavier

JOHANN SEBASTIAN BACH (1685–1750)

Fantasie und Fuge g-Moll, BWV 542,

in der Bearbeitung für Klavier solo von Franz Liszt

 

FRANZ LISZT (1811–1886)

Variationen über »Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen« von Johann Sebastian Bach

 

JOHANN SEBASTIAN BACH

Aus »Das Wohltemperierte Klavier«, Band I, BWV 869

Präludium und Fuge Fis-Dur

Präludium und Fuge fis-Moll

Präludium und Fuge G-Dur

Präludium und Fuge g-Moll

 

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Drei Klavierstücke, D 946

 

JOHANN SEBASTIAN BACH

Chromatische Fantasie und Fuge d-Moll, BWV 903

 

Zugaben:

WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756–1791)

Menuett D-Dur, KV 355

Kleine Gigue G-Dur, KV 574

FRANZ LISZT

Konzert-Etüde Nr. 2 »La legggierezza«

Mitwirkende

Klavier
»Ein Weltfestspiel, das kein Aufhebens um sich macht. Künstliche Aufgeregtheit, Prominentenrummel wie ansonsten bei Eröffnungen sucht man hier vergebens. Die Schubertiade ruht in sich selbst, konzentriert auf das Wesentliche: die Musik.«

Vorarlberger Nachrichten, Österreich