17
Juli 2020
Freitag · 20:00 Uhr

Konstantin Krimmel Bariton
Daniel Heide Klavier

Liederabend

Konstantin Krimmel Bariton
Daniel Heide Klavier

FRANZ SCHUBERT (1797-1828)

Lieder nach Gedichten von Friedrich von Schiller

 

An den Frühling, D 283

Der Jüngling am Bache, D 638a

Der Alpenjäger, D 588

Sehnsucht, D 636

Entzückung an Laura, D 390

An Emma, D 113

Das Geheimnis, D 793

Der Flüchtling, D 402

Dithyrambe, D 801            

 

Pause

 

Hoffnung, D 637

Die vier Weltalter, D 391

Strophe aus „Die Götter Griechenlands“, D 677

Der Kampf, D 594

Sehnsucht, D 52

Der Pilgrim, D 794

Gruppe aus dem Tartarus, D 583

Hektors Abschied, D 312


Zugaben:

Des Mädchens Klage (Schiller), D 191

An den Mond (Hölty), D 193

Künstler

Konstantin Krimmel
Maren Ulrich
Daniel Heide
Ulrike Mönnig
Klavier

Dieser Liederabend wird ermöglicht durch die freundliche Unterstützung der YOUHST Foundation (Vaduz/Liechtenstein).

»Ein Weltfestspiel, das kein Aufhebens um sich macht. Künstliche Aufgeregtheit, Prominentenrummel wie ansonsten bei Eröffnungen sucht man hier vergebens. Die Schubertiade ruht in sich selbst, konzentriert auf das Wesentliche: die Musik.«

Vorarlberger Nachrichten, Österreich