18
Mai 1995
Donnerstag · 20:00 Uhr

Kurt Azesberger Tenor
Anthony Spiri Hammerklavier

Rittersaal
Schloß Achberg
Liederabend

Kurt Azesberger Tenor
Anthony Spiri Hammerklavier

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Frühlingslied (Hölty), D 398

Der Blumenbrief (Schreiber), D 622

Die Liebende schreibt (Goethe), D 673

Minnelied (Hölty), D 429

 

Vier Canzonen, D 688

   Non t'accostar all' urna (Vittorelli)

   Mio ben ricordati (Metastasio)

   Guarda, che bianca luna (Vittorelli)

   Da quel sembiante appresi (Metastasio)

 

Am See (Bruchmann), D 746

Die Liebe hat gelogen (Platen), D 751

Der Einsame (Lappe), D 800

Im Freien (Seidl), D 880

Sehnsucht (Seidl), D 879

 

– Pause –

 

Der gefangenen Sänger (A. W. v. Schlegel), D 712

Der blinde Knabe (Craigher), D 833

Hoffnung (Schiller), D 251

An mein Herz (Schulze), D 860

 

Beim Winde (Mayrhofer), D 669

Der Jüngling auf dem Hügel (Hüttenbrenner), D 702

Geheimnis (Mayrhofer), D 491

Bei dir allein (Seidl), D 866/2

Künstler

Hammerklavier
»Die Zuhörer kommen buchstäblich aus der ganzen Welt, weil sie in ihrer Heimat genau das nicht finden, was die Schubertiade bietet.«

Deutschlandfunk Köln, Deutschland